Über mich

Kirsten Diers

Diplom Sozialpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Jahrgang 1978

Mein Name ist Kirsten Diers, ich bin verheiratet und bin Mutter von einem Mädchen (im Grundschulalter) und einem Jungen im (Kindergartenalter).

In meiner Jugend habe ich ein besonderes Interesse daran entwickelt andere Menschen in ihrem tiefsten Inneren zu verstehen und mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Dieses besondere Interesse zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben.

Als Jüngste von drei Geschwistern und Eltern die durch sehr unterschiedliche Schicksalsschläge und Lebensgeschichten belastet waren, habe ich immer den Platz in meinem Leben gesucht und bin teilweise auch noch dabei diesen zu finden.
Meine unterschiedlichen Ausbildungen haben viel Auseinandersetzung mit mir selbst gefordert. Ich habe gelernt mir meine Schwächen zu Nutze zu machen und meine Fähigkeiten auch für andere einzusetzen.
Ich selbst bin Hochsensibel und kann mich sehr schnell in die Situation anderer Menschen hineinversetzen und diese benennen. Das ist in der Psychotherapie von Vorteil, denn das ermöglicht Ihnen als Klient eine andere Auseinandersetzung mit diesen Gefühlen. Ich selbst kenne es, dass mir manchmal die Worte für meine Gefühlslage fehlen, es gelingt mir immer besser.

Für mich ist Authentizität persönlich und auch in meiner Arbeit sehr wichtig. Darum halte ich auch mit persönlichen Erfahrungen in der Therapie nicht zurück, wenn es mir sinnvoll erscheint davon zu erzählen. 
Mein Interesse an Ihnen als Klient ist aufrichtig, ich sehe es als meine Pflicht an etwaige Schwierigkeiten mit Ihnen zu besprechen.

 

Beruflicher Werdegang

Seit 2019 in eigener Praxis tätig

2019 in Ausbildung zur Trainerin „Kinder im Blick“

2018 abgeschlossene Ausbildung PITT-Kid (Traumatherapie für Kinder)

2017 Zertifizierung zur Kinderschutzfachkraft

Seit 2016 Arbeit in einer Erziehungsberatungsstelle, halbe Stelle

2013 – 2016 Arbeit als Casemanagerin im Amt für Soziale Dienste Bremen

2012 Zertifizierung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie

2010 – 2012 Ausbildung zur systemischen Therapeutin am systemischen Institut

2009 – 2013 Arbeit in der sozialpädagogischen Familienhilfe

2008 – 2010 Ausbildung zur systemischen Beraterin am systemischen Institut

2007 – 2009 Betreuung von Langzeitarbeitslosen

2004 – 2007 mehrere Semester Studium der Psychologie

2003 – 2004 Anerkennungsjahr in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie

1999 – 2003 Studium des Sozialwesens in Emden